Kürbis - Rosenkohl - Auflauf mit Hackbällchen

Zubereitungszeit: ca. 30min

Backzeit: ca. 35min


Zutaten für 2-4 Personen:

- 500g Hokkaido Kürbis 

- 500g frischer Rosenkohl

- 500g Rinderhack

- 1 Becher Creme Fraiche

- 1 Zwiebel

- 2 Eier 

- 1 EL Senf 

- 200 g Käse nach Wahl

- 50ml Milch 

- Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat, Kümmel

1 Auflaufform 

Im Ofen bei ca. 180



Den Kürbis entkernen, waschen und in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden. Rosenkohl putzen und von außenliegenden Blättern befreien, danach ggf. halbieren.

Die Kürbiswürfel in einer großen Pfanne mit Öl anbraten bis sie leicht braun werden und mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat und einer Prise Zucker würzen.

Nach ca. 5-10 Minuten den Rosenkohl dazu geben und alles ordentlich anbraten. Den Ofen vorheizen auf 180-200 Grad 

In der Zwischenzeit das Gehackte mit der in kleine Würfel geschnittenen Zwiebel, Senf, 1 Ei, Salz und Pfeffer vermengen und zu kleinen Bällchen formen.

Das angebratene Gemüse in die Auflaufform geben.

Die Hackbällchen in der Pfanne mit etwas Öl anbraten.


Das Creme Fraiche, Käse, 1Ei, Milch etwas Salz, Pfeffer und Muskat verrühren und über das Gemüse in die Auflaufform gießen.


Nun die kurz angebratenen Bällchen in der Auflaufform auf dem Gemüse gleichmäßig verteilen und das ganze in den vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene geben.

Nach ca. 30-40 min sollte sich oben eine Kruste gebildet haben und der Rosenkohl durch sein.


Guten Appetit