· 

6. Kuala Lumpur / Denkmal / Botanischer Garten

Abschied von Georgetown
Abschied von Georgetown
Nun war es auch schon wieder so weit und wir haben unsere Sachen gepackt um nach Kuala Lumpur zu fliegen. Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias und hat ca. 5,5 Millionen Einwohner. Bekannt ist die Stadt unter anderem durch die Petronas Towers, welche die beiden höchsten Zwillingstürme der Welt sind. Der Flug um 11:20 Uhr von Penang, dauerte gerade mal 1:10 h und verlief ohne nennenswerte Ereignisse. Nachdem wir gelandet waren und unser Gepäck in Empfang genommen haben, aßen wir erstmal was richtiges, da für ein Frühstück diesmal vorher keine Zeit war. Durch die ca. 30-60min (je nach Verkehrslage) lange Fahrt zum Flughafen und dem ganzen Prozess vor dem Abflug, haben wir uns lediglich einen Kaffee aus der Dose und etwas Gebäck vorher gegönnt. Nachdem wir uns in Kuala Lumpur am Flughafen etwas gestärkt hatten, bestellten wir uns ein "Grab", für die ca. 60 min Fahrt vom Flughafen in die Stadt. Dafür zahlten wir 75 RM. Das Apartment liegt mitten im Zentrum in der 19. Etage, ca. 10 min Fußweg von den Twins entfernt. Diesmal bestand sogar die Möglichkeit zur Selbstverpflegung, da es sogar einen Herd, Kühlschrank und diverse Küchenutensilien gab. Das Apartment hatte eine große Glasfront mit Blick auf den Menara Kuala Lumpur oder auch KL Tower genannt. Er ist der siebt höchste Fernsehturm der Welt und der höchste in Süd-Ost-Asien. Eine wahnsinnige Aussicht, von der aus sich tolle Bilder schießen lassen. Im 33. Stock gab es noch einen Pool mit Terrasse und ein Gym. Das Haus selber hatte 39 Etagen, dass bot uns genug Potenzial für spektakuläre Aufnahmen. 

National Monument
National Monument

National Monument & Botanischer Garten

 

Heute Morgen gab es erstmal eigens kreiertes Frühstück mit Instantkaffee, Müsli mit Soja Milch (Laktoseintoleranz... ihr wisst schon ;) ) und Obstsalat, mit Blick auf die Stadt. Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Botanischen Garten, in dem auch das  National Monument steht. Um dort hin zu kommen nutzten wir wieder „Grab“ und der Fahrer fuhr uns innerhalb von 30 min für 5 RM zum Sultan Abdul Samad Building. Von dort liefen wir zum Denkmal, wo wir nach ca.20 min zu Fuß vollkommen durchgeschwitzt ankamen. Der Platz am Denkmal war ohne Touristen - was scheinbar ein gutes Timing war, denn als wir wieder gingen, hielten drei Reisebusse an. Im Anschluss gingen wir weiter durch den Botanischen Garten, in dem es wohl 5h dauert um ihn zu erkunden. Ein Vogelpark, Schmetterlingspark, Wasserpark und diverse andere Möglichkeiten ließen keinen Wunsch offen. Jedoch wollten wir einfach mal schauen und der Hitze der Stadt entfliehen. Nach ca. 2h im Park zogen wir weiter in Richtung Central Market, in dem es viele Klamotten, Klimbim und Souvenirs gibt. Einige Dinge erweckten sogar unser Interesse aber das Meiste waren wohl Importwaren aus China, die für ihre Qualität und Langlebigkeit bekannt sind. ;) Von dort aus liefen wir ca 1,5h und ca. 12 km in Richtung unseres Apartments, um uns kurz frisch zu machen und aufzutanken.  Eigentlich wollten wir noch weiter zum KL Tower, um uns die Stadt von oben anzuschauen. Nachdem wir aber etwas essen waren bei einer kleinen Straßenküche, waren wir so satt und müde, dass wir einfach nur noch zurück ins Apartment gingen und relaxed haben. Wir haben auch heute wieder echt viel gesehen und es ist für mich als Fotograf sehr schwer, die Kamera auch mal wegzulegen und zu genießen. Jeder dieser tollen Momente verdient es einfach, festgehalten zu werden. Dennoch bleibe ich meinem Leitsatz treu: Die besten Bilder sind immer im Kopf.

 

Damit verabschieden wir uns für heute und sagen gute Nacht. Stef und Andi

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Henrik (Mittwoch, 20 Februar 2019 18:41)

    You need to point the camera down ;), you have the skyline, now get the life <3